News 2018

Mit zwei Niederlagen am letzten Spieltag vor der Sommerpause verlieren die Oberentfelder Faustballer in der Nationalliga A den Anschluss an die Spitze und können das Final4-Turnier nicht mehr erreichen.

Den Frauen des STV Oberentfelden-Amsteg ist der Auftakt in die Qualifikationsrunde mit zwei 0:3-Niederlagen missglückt. Trotzdem haben sie noch immer Chancen, am Final4-Turnier dabei zu sein.

Am Samstagnachmittag hatten die Nachwuchstalente aus unserer Region die einmalige Chance, gemeinsam mit den Naticracks der Schweiz und Deutschland zu trainieren. Die beiden Weltklasse-Mannschaften absolvierten in Oberentfelden ein kurzes Trainingslager, das mit dem Testländerspiel anlässlich des Eidgenössischen Turnfestes am Sonntagmorgen endete.

Am Samstag 22. Juni hat der Nachwuchs des STV Oberentfelden die Chance, mit den Stars der Schweizer und der Deutschen Nationalmannschaft zu trainieren. Diese weilen an diesem Wochenende in Oberentfelden für ein Trainingsweekend im Hinblick auf die WM in Winterthur.

Die Männer des STV Oberentfelden gewinnen in der NLA-Doppelrunde vom Wochenende nur ein Spiel, können sich jedoch weiterhin auf dem vierten Rang halten. Die Frauen des Vereins beenden die NLA-Vorrunde auf dem zweiten Platz.

Dank zwei Siegen zum Schluss der Qualifikations-Hinrunde stehen die Männer des STV Oberentfelden auf Rang 4 der Nationalliga A. Nach ihrem starken Start vor einer Woche erfüllen die Frauen des Vereins ihre Pflicht und bringen zwei weitere Siege ins Trockene.