Nach einer kurzen Begrüssung des Präsidenten Michael Suter wurde die 155. GV des Faustballcenter STV Oberentfelden eröffnet. Dieses Jahr fand die Generalversammlung im Golfrestaurant in Oberentfelden statt. Im Unterschied zu den vorherigen Jahren wurde aber zuerst ein feines Essen genossen, bevor der Pflichtteil begann.

Aktivriege - Turner

Hansruedi Muster – Technischer Leiter der Aktivriege - hat wie jedes Jahr eine Übersicht der Aktivitäten und die Highlights präsentiert. Dazu gehörte der Kreisspieltag in Oberentfelden, aber auch die jährliche Turnfahrt, welche im Raum Biel stattfand.
Ein paar interessante Fakten zum Aktivbetrieb: Insgesamt 37 Turnstunden mit einer Gesamtzahl von 21 Turnern. Die Präsenz liegt bei 12,5 Turner, was einem Durchschnitt von 60% entspricht. Ein Turner hatte lediglich eine einzige Absenz, was definitiv als Spitzenresultat gezählt werden kann.

Highlights des Faustballcenters

Anschliessend übernahm Michael Suter das Wort und dankte zuerst dem Vorstand für die tolle Zusammenarbeit und das grosse Engagement während des ganzen Jahres.
Die Highlights des Faustballjahres waren ausserhalb der aktiven Meisterschaft das Plauschturnier im Herbst und auch das Äntefäscht Demospiel, das ein Topanlass war, um den Faustballsport auch Nicht-Faustballern nahe zu bringen und so den einen oder anderen für den Sport zu begeistern.
Erwähnenswert waren auch die personellen Rochaden bei den Trainern im Leistungskader der Herren und Damen sowie die Wechsel im Vorstand. Koni Keller wurde von der Generalversammlung offiziell als Trainer der ersten Trainingsgruppe der Herren bestätigt.
Christian «Zwibi» Zbinden führte anschliessend durch den Nachwuchsbericht. Erfreulicherweise war die Finalrunde vom 14.01.2018 ein voller Erfolg - sportlich, aber auch organisatorisch. Der gesamte Schwingkeller in der Erlenwegturnhalle füllte sich mit Kindern und Eltern aller Altersklassen, was sicher ein wertvoller Event ist für den Faustballsport im Mitteland.
Neben den Dienstagstrainings war auch der Schulsport, geführt durch Pirmin Ochsner und Zwibi, die über 200 Kinder unterrichtet haben, in den letzten Monaten sehr wichtig für die Nachwuchsarbeit. Einige Schüler konnten weiterhin für den Faustballsport gewonnen werden und sind nun auch im Dienstagtraining aktiv dabei.

Sponsoring und Saisonflyer

Wie gewohnt wurde die Sponsoringdokumentation erneuert und der alljährliche Saisonflyer präsentiert. Auch hier nochmals einen riesengrossen Dank an Wyder Gartenbau AG, der das Faustballcenter als Hauptsponsor ein weiteres Jahr unterstützt. Die Co-Sponsoren Hunkeler & Hediger, Schützengarten, Elektro Frei AG, Meiko, Raiffeisen, Lindenapotheke hatten den Verein im letzten Jahr wiederum sehr grosszügig unterstützt.

Wahlen

Urs Geissberger führte als Tagespräsident durch die Wahlen, wo die bisherigen Kandidaten zur Wiederwahl standen und durch die Generalversammlung für eine weitere Periode gewählt wurden.

Auszeichnungen und Ehrungen

Neben Auszeichnungen und Ehrungen gabs es auch zwei Dankungen. Einerseits für Christian Zbinden, der seinen Rücktritt als jahrelanger Trainer der Leistungsgruppe 1 gegeben hat, und andererseits für Benny Marti-Suter, der als Trainer der Damen Leistungsgruppe 1 zurückgetreten ist.
Weitere Danksagungen für Spezialfunktionen gingen an Manuel Höltschi, Urs Häfliger, Rolf Wolfensberger, Fritz Meier, Pirmin Ochsner, Reto Egolf, Pascal Böni und Peter Nadler.
Desweitern gabs auch im Leistungssport und im Breitensport viele Medaillen zu bejubeln: Bei den U-10, U-12, U-14, Senioren, Damen und auch beim Herren 2.
Zum Abschluss der Versammlung bedankte sich der Präsident nochmals bei allen die sich in irgendeiner Form für den STV Oberentfelden eingesetzt haben und lud die anwesenden Mitglieder zum anschliessenden Dessert und gemütlichen Beisammensein ein.