Auch dieses Jahr fand das allseits beliebte Plauschturnier des STV Oberentfelden statt. Mit einer neuen Rekordteilnehmerzahl von über 70 aktiven Spieler ob jung oder alt und etlichen Zuschauer konnte zusammen ein gemütlicher Abend genossen werden.

Wie in der Anmeldung konnte man sich entweder als gesamtes Team bestehend aus 4-5 Spielern anmelden oder als Einzelspieler, wo man anschliessend einen Team zugeordnet wurde. Die Gruppen wurden nach besten Wissen und Gewissen eingeteilt, damit es auch schon in der Vorrunde faire Spiele gab.

Nach drei Gruppenspielen wurde anschliessend die Playoffs gespielt.

Spaghettiplausch als Stärkung für die Playoffrunde

Dieses Jahr konnte auch wiederum jeder ein oder zwei Teller Spaghetti mit der Wahl der Sauce geniessen. Dies war auch notwendig um so auch die anschliessenden Spiele nochmals mit voller Energie zu absolvieren. Im Gegensatz zum letzten Jahr, war dieses Jahr kein Superzehnkampf (Hindernisparkour) geplant, sondern nochmals eine Partie Faustball. 

Dies hiess für das Organisationsteam nochmals eine Auswertung zu machen und anschliessend aus den drei Gruppen die jeweils ersten, zweiten und dritten/vierten zusammen nochmals gegeneinander spielen zu lassen.

Mit insgesamt 6 Spielen konnte dann auch jeder erfolgreich zurückblicken auf einen spannenden und interessanten Abend.

Ehrungen der Mannschaften

Auch eine Neuerung in diesem Jahr war, dass die Mannschaften, ob es Nachwuchs oder Aktivmannschaften sind, die Ehrungen anlässlich des Plauschturnier erhielten anstelle von der GV. Da der Nachwuchs an der GV nicht vertreten ist, wollten die Verantwortlichen auch eine Plattform bieten, die tollen Erfolge und Medaillengewinne zu präsentieren.

Wir danken allen zahlreichen Plauschpieler, aber auch dem Organisationsteam für den reibungslosen Abend und freuen uns schon auf das nächste Jahr. Unten noch einige Impressionen des Anlasses.