News 2020

Was für ein Jahr! Wir sind grossartig, gesellig und erfolgreich in das aktuelle Jahr gestartet. Wiederum durften wir einen tollen Nachwuchs-Finalevent durchführen, sind mit einer Delegation im Februar in Arosa am Ski-Weekend gewesen und konnten nach dem Qualifikationssieg den Vize-Schweizermeistertitel der NLA-Herren in der Halle feiern!
Danach brachte Corona auch bei uns vieles durcheinander. Unser Vereinsleben wurde, abgesehen von einer halben Sommermeisterschaft, praktisch auf Eis gelegt. Die einzig gute Nachricht dazu ist, wir sind als Verein kerngesund, können diese Situation überstehen und sind alle top motiviert, endlich wieder Gas zu geben, auf und neben dem Platz!

 

Dass dies so sein kann, verdanken wir unseren treuen Sponsoren, Partner, Gönner und Fans! Vielen herzlichen Dank für euer Engagement und eure Unterstützung in diesem herausfordernden Jahr – wir wissen das sehr zu schätzen!


Wir wünschen euch schöne und erholsame Festtage und einen tollen Start in ein erfolgreiches 2021. Bis hoffentlich bald auf dem Faustballplatz am Erlenweg!

 

Mike, mit dem gesamten Vorstand und alle aktiven und passiven Faustballcentermitglieder

 

Die Oberentfelder Faustballer müssen sich am Final6-Turnier in Widnau bereits im Viertelfinal geschlagen geben und konnten so nicht in den Kampf um die Medaillen eingreifen.

Zum Abschluss der NLA-Qualifikation setzt es für die Oberentfelder Männer zwei Niederlagen ab. Damit rutschen sie vom vierten auf den fünften Tabellenrang ab und treffen am Final6-Turnier vom nächsten Wochenende auf Neuendorf.

Die Oberentfelderinnen erreichen als Gruppenzweite in der 1. Liga die Aufstiegsspiele zur NLB. Dort allerdings müssen sie sich Elgg mit 1:3 geschlagen geben und verpassen so den Aufstieg knapp.

Dank einem hart erkämpften 3:2-Sieg gegen Rickenbach-Wilen qualifizieren sich Oberentfeldens Faustballer vorzeitig fürs Final6-Turnier in Widnau. Das Spitzenspiel gegen Diepoldsau mussten sie allerdings verloren geben.

Die drei Oberentfelder Nachwuchsteam konnten am Sonntag 23. August auch in die verspätete Meisterschaft starten und zeigten hervorragende Leistungen.

Am Donnerstag 6. August hätte die Schweizer Nationalmannschaft in Oberentfelden ein Testländerspiel gegen Österreich absolvieren sollen. Der Event fällt nun aber den jüngsten Corona-Massnahmen zum Opfer.