Für jede Mannschaft, wie aber auch Spieler/In ist es immer interessant auch mal sich gegen andere Teams zu messen. Zu diesem Anlass wurde Oberentfelden an das Nachwuchsturnier in Rickenbach-Wilen eingeladen.
Mit der U-16 und U-14 Mannschaft ging es am Pfingstmontag mit dem Tambourenbus ab in die Ostschweiz.

Tiurniermodus vs. Meisterschaftsmodus
Es wurde einmal nicht nach Sätzen gespielt, sondern auf Zeit. Der Turniermodus war 2x9 Minuten, was auch mal interessant war, weil somit jeder Punkt wichtig war.

Die beiden Mannschaften konnten nicht ganz mit den Teams aus Elgg, Affeltrangen, Riwi über die ganze Spieldauer mithalten, jedoch war es sehr spannend auch zu sehen, dass das Gefälle zwischen Ost und West zwar gross ist, aber auch Potential von Mannschaften aus anderen Zonen vorhanden ist um schweizerisch mitzuhalten.

 

Auf dem Hauptbild die U-14 Mannschaft und oben die U-16 Mannschaft aus Oberentfelden.